Deutsch

Tea Shop in Kyoto

Kyoto ist ohne Zweifel eine Stadt von besonderem kulturellem Interesse: 1600 buddhistische Tempel, 400 Shinto-Schreine, viele Paläste und Gärten. Aber nicht nur solche historischen Orte sollen Thema dieser Webseite sein, sondern auch andere Hinweise für den deutschsprachigen Besucher oder Interessierten.

Die Texte und Bilder auf dieser Webseite sind verfasst und fotografiert von Studenten der Fremdsprachen-Hochschule Kyoto. Die Teilnahme am Kyoto-Forschungsprojekt ist für die Studenten völlig freiwillig (sie bekommen aber Credits) und die Studenten suchen sich selbst die Themen ihrer Arbeit.

Die Studierenden werden betreut von einen „Tutor“, der hilft, wo die Studenten sprachliche Schwierigkeiten haben, sonst mischt sich der „Tutor“ aber nicht ein. Es brauchen keine perfekten Texte zu entstehen, sie sollen nur verständlich sein. Sehen Sie in diesem Sinne über die sprachlichen Ungeschicklichkeiten hinweg und freuen Sie sich über die Arbeiten der Studierenden!

Regionen von Kyoto

Artikel Kategorien

One Response to “Deutsch”

Read below or add a comment...

  1. Ilona Pudert says:

    Ich möchte mich bei Ihnen für diese tolle Seite über Kyoto bedanken. Ich war selber im Mai 2013 in Jpaan in Kyoto und habe den Mibu-Tempel und die Shinsengumi besucht ich intessiere mich über die Shinsengumi und überhaupt das alte Japan Aber am meisten hat mich die Geschichten von der Shinsengumi und diesen anschlag den sie im juni oder 1864 verhindert tief beeindruckt man kann dann wohl mit recht sagen wenn Sie den Anschlag auf Kyoto und den Kaiserpalast nicht verhintert hätten dann würden wir das alte Kyoto wie es zur Edo-Zeit nicht mehr zu sehen bekommen. Ich bin der Shinsengumi unendlich dankbar dafür das denn Anschlag auf Kyoto im Juni/ Juli 1864 verhintert haben, Auch wenn die dankbarzeit fast 150 Jahre zuspärt kommt sind sie für mich die waren Helten dieser Stad. Ich möchte gerne Wissen wo überhaupt yamanami keisuke, Todo Heisuke und Sanosuke Harada bekgraben liegen und kann man dieser Gräber auch besuchen ? Mit Freundlichen Grüßen Ilona Pudert aus Oberstdorf Deutschlands

Leave A Comment...

*