Manga-Museum

April 26, 2010

by Tadashi Ashida; Takahiro Arie

 

Das internationale Comic-Museum Kyoto (Manga-Museum)

Das internationale Comic-Museum Kyoto erregt jetzt großes Aufsehen. Es liegt im Zentrum der Stadt Kyoto, in Karasuma / Oike, und es ist sowohl eine Bibliothek, wie auch ein Museum. Die Ausstellung wendet sich auch bewusst an ausländische Besucher, die Erläuterungen zu den Ausstellungsobjekten sind mehrsprachig abgefasst und es gibt auch viele Objekte ausländischen Ursprungs. Man bemüht sich, ein internationales Zentrum der Comic-Kultur zu sein.
Täglich kommen ungefähr 1000 Besucher, extra auch von weit her, um die Ausstellung oder die Veranstaltungen im Museum anzusehen.
15% der Gäste kommen aus dem Ausland, die meisten aus Europa, aber auch die Zahl der asiatischen Besucher nimmt zu.
Wenn man von Kyoto spricht, denkt man vor allem an buddhistische Tempel und shintoistische Schreine,
aber dieses Comic-Museum scheint anzufangen, eine neue wichtige Touristenattraktion zu werden.


Hier können Sie Manga auf dem Rasen liegend lesen oder draußen spazieren gehen und sich unterhalten, man kann sich hier gut entspannen.
Im Erdgeschoss gibt es Manga für Jungen, im ersten Stock Manga für Mädchen und im zweiten Stock Manga für Erwachsene.
Es gibt hier auch 1340 ausländische Manga Die Universität Leipzig arbeitet an der Sammlung mit.

Das Gebäude war früher eine Grundschule, und man hat versucht, die alte, wunderbare Atmosphäre zu erhalten.
<Information>

Öffnungszeit: 10:00~18:00
Bei besonderen Veranstaltungen gelten andere Öffnungszeiten.

Eintrittsgeld: Erwachsene 500 Yen
Schüler der Mittel- und Oberstufe 300 Yen
Grundschüler 100 Yen

Ruhetag: Jeder Mittwoch und die Zeit um den Jahreswechsel

Leave A Comment...

*